Main Content

Datenschutz und Informationssicherheit im Planungsbüro

Die DSGVO heute

Einwilligungen in „Datenschutzerklärungen“ und unzählige „Cookie“-Hinweise erinnern uns tagtäglich an die seit Mai 2018 herrschende, vielfach durch Unwissenheit geprägte, Aufregung ausgelöst durch die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Planloser Aktionismus ist ebenso wenig zielführend wie ein Ignorieren des Datenschutzrechtes. Beides führt früher oder später zu Problemen und rechtlichen Auseinandersetzungen.

Seitens der Aufsichtsbehörden folgen der beratungsintensiven Zeit des ersten Jahres jetzt vermehrt Kontrollen und Bußgelder aufgrund von Datenschutzverstößen. Außerdem häufen sich dort Beschwerden von Betroffenen – und jeder einzelnen wird nachgegangen.

Noch sind viele Auslegungen der DSGVO strittig, einzelne Bestimmungen unklar und manche nur schwer realisierbar. Jedoch ist die Umsetzung der Anforderung des Datenschutzes im angemessenen Umfang mit einem pragmatischen Ansatz kein Hexenwerk und durchaus machbar für alle Planungsbüros.

Beweggründe Datenschutz

Immer wieder ist zu hören: Die Datenschutzgesetze sollten sich gegen die Großen, Mächtigen, Reichen, Datenkraken der GAFA-Ökonomie & Co. richten!

Im Mittelpunkt stehen jedoch betroffene Menschen und wenn deren Rechte, mit unter Umständen gravierenden Folgen, verletzt werden, dann ist es unerheblich ob dies durch Einzelunternehmen oder einen Großkonzern erfolgt.

Für uns alle, die wir immer auch Betroffene sind, bietet das Datenschutzrecht einen Schutz vor sozialer, wirtschaftlicher und rechtlicher Benachteiligung durch unerlaubte und uninformierte Verarbeitung, Weitergabe und Verknüpfung unser persönlichen Daten.

Gerade die DSGVO hat aber neben der Wahrung der Rechte von Betroffenen zum Ziel die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen grenzüberschreitend innerhalb der EU zu ermöglichen und die rechtlichen Grundlagen dafür zu vereinheitlichen.

Die DSGVO und ihre Relevanz im Planungsbüro

Dass die DSGVO Anwendung in jedem Planungsbüro findet, ist wohl unstrittig. Im typischen Planungsbüro werden Daten von Kunden bzw. deren Mitarbeitern, Geschäftspartnern und natürlich die der eigenen Beschäftigten verarbeitet.
 Diese Daten stehen im geschäftlichen Kontext, letztendlich gibt es aber in den relevanten Datenschutzgesetzen keine Unterscheidung zwischen geschäftlichen und privaten Daten eines Betroffenen. Besonders sensible Daten oder auch große Datenmengen werden in der Regel nicht verarbeitet. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten aus dem Kreis von Kunden und Geschäftspartnern ist von einem eher niedrigen Risiko im Sinne des Datenschutzes auszugehen ist. Bei den Mitarbeiterdaten sieht es etwas anders aus, da hier eine Verarbeitung von sensiblen Daten stattfindet.

Im typischen, durchschnittlich großen, Planungsbüro halten sich Notwendigkeit und Umfang durchzuführender Maßnahmen in einem überschaubar und akzeptablen Rahmen.

Informationssicherheit

Dieser Teil der Website befindet sich in Überarbeitung. In Kürze finden Sie hier Informationen zur Informationssicherheit im Planungsbüro.

Der Mehrnutzen von Datenschutz und Informationssicherheit

Dieser Teil der Website befindet sich in Überarbeitung. In Kürze finden Sie hier Informationen wie Maßnahmen des Datenschutzes und der Informationssicherheit zu wirtschaftlichen Mehrnutzen im Planungsbüro führen.

Projektierung und Datenschutzmanagement

Dieser Teil der Website befindet sich in Überarbeitung. In Kürze finden Sie hier Informationen wie Sie das „Projekt“ Datenschutz starten, welche Maßnahmen erforderlich sind sowie einen Umsetzungs-Fahrplan.

Leistungen

Dieser Teil der Website befindet sich in Überarbeitung. Bald sehen Sie hier eine Übersicht über unser Leistungsangebot als Datenschutzbeauftragte, zu Datenschutzberatung und -audits, Schulungen und Seminaren sowie Beratung zur Informationssicherheit und Datenschutz durch Digitalisierung.

Gerne können Sie uns jederzeit eine Anfrage über das folgende Kontaktformular oder per E-Mail an kontakt@ufdi.de senden. Wir freuen und ebenso über Ihren Anruf.

Kontaktformular

Ich wünsche

Informationen zum Datenschutz und zum Umgang mit den personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen dieser Anfrage zur Verfügung stellen, finden Sie in den Datenschutzhinweisen dieser Webseite.

Zum Schutz vor Spam beantworten Sie bitte die folgende Frage: